Kürbisnudeln mit Wildschwein

Zu meinen Kürbisnudeln brauchte es ein kräftiges Wildfleisch. Und so entschied ich mich für einen Wildschweingulasch, der dann stundenlang köcheln durfte bis das Fleisch weich war. Dazu gab es ein Kürbis- und ein Maronenpüree. Und selbstverständlich die Kürbisnudeln, die ich zusammen mit etwas Kürbispüree in einen Ring presste. Vom Ring befreit sahen die Nudeln dann auf dem Teller so aus.
Als musikalischer Hörgenuss, und passte hierzu hervorragend, erschallte von Richard Wagner sein Parzifal. Klasse

   .

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0