Alb-Blinis

Alb-Blinis

Bei Buchweizen denke ich halt sofort an Blinis. Und da ich kürzlich Buchweizennudeln produziert hatte, wagte ich dieses Experiment: Buchweizennudeln gekocht – gemeinsam mit Ei, Gewürzen und Backpulver „zermanscht“ – zu...

Read more

Wenn der Holunder blüht

Wenn der Holunder blüht

Gestern Abend habe ich kurzerhand ein paar Holderküchle gebacken. Da meine Green-Coffeesahne (ohne die geht gar Nichts) schon recht mächtig war, verzichtete ich großzügig auf die Ladung Puderzucker auf den Küchle, und knabberte stattdessen lieber...

Read more

Teigige Nervennahrung

Teigige Nervennahrung

Nach der anstrengenden Europawahl bedurfte es gestern Abend eine gehörige Portion an Nervennahrung. Diese bestand aus Maitake-Nudeln, Mais, einer Mais-Aroniasoße, und gebratenen Salbeiblätter. (Die Peperonis dienten nur als Deko.) Ein schnelles...

Read more

Der Sommer kann kommen

Der Sommer kann kommen

Avocadosalat mit Jacobsmuscheln, Tomatenwürfel, ein hartgekochtes Ei, Zitronensaft, Green Coffee h-sun+ und Olivenöl. Eine ideale Vorspeise für heiße Sommernächte, die ja hoffentlich bald kommen werden

Read more

Maienzeit ist Spargelzeit

Maienzeit ist Spargelzeit

Jetzt im Mai stehen Spargel ganz oben auf dem Speisezettel. Also wann wenn nicht heute schnell ein paar Spargel geschält und in etwas Butter und Geüsefond gekocht. Aus den Spargelresten die Nudelsoße gekocht und mit Sahne und Gewürzen...

Read more

Kässpätzlefinger

Kässpätzlefinger

Kässpätzle fast ganz klassisch –  also mit Kartoffelsalat. Dass die Kässpätzle frittiert sind und deshalb auch mit den Fingern gegessen werden dürfen, ist mein kleines Schmankerl. Genauso wie der Dip, bestehend aus Sandornöl und Schmand...

Read more

Resteverwertung

Resteverwertung

Schon fein, wenn man im Kühlschrank alles findet was das Herz begehrt. Also fix die Spaghetti und den restlichen Spargel erhitzt – ebenso den Spargelsud, den ich mit ordentlich Alio et Olio verfeinerte. In die warme Soße noch eine halbes...

Read more

Regentanz

Regentanz

Warum „Regentanz“?  Ganz einfach, der Heilpilz „Maitake“ heißt übersetzt „tanzender Pilz“. Und da wir momentan in Deutschland schon wieder unter Dürre leiden dachte ich mir, es kann nicht schaden ich koche mir...

Read more
0