„Panierte Kürbisle“
Gestern machte ich „Kürbisle“ – also meine Kürbisnudeln in Gemüsebrühe gekocht mit Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer. Abkühlen lassen und in die Masse einmal kleingewürfelter geräucherter Tofu, einmal geriebener Emmenthaler, einmal kleingewürfelte Salami untergemengt und dann zu diesen kleinen „Kürbisle“ geformt – in Semmelbrösel gewälzt und dann frittiert. Die passenden Dips reiche ich nach.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0