Lammcaree

Lammcaree

Petersiliennudel an leichtem Parmesanschaum mit Blattspinat,          Chili und Lammcarêe

Zutaten für 4 Personen

200g Petersiliennudel, 1 kg Lammcarêe, 200g Blattspinat, 2 Schalotten,2 Knoblauchzehen,

1 kleine Chilischote, frische Blattpetersilie, 0,3 l trockener Weißwein, 0,3 l Sahne, 0,3 l Gemüsebrühe,
40g Parmesan, 4 Zweige Thymian, 2 Zweige Rosmarin, 50g Butter

 

Zubereitung
Petersiliennudeln in ausreichend gesalzenem Wasser 5 Minuten kochen, mit warmen Wasser abschrecken. Für die Sauce die Schalotten und eine Knoblauchzehe in 25g Butter ohne Farbe anschwitzen, mit Weißwein und Brühe ablöschen, auf die Hälfte einkochen, Sahne zugeben und nochmals auf die Hälfte einkochen, Parmesan zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Mixstab pürieren.

Blattspinat von den Stielen befreien und gründlich waschen. Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und klein schneiden.

Lammcarêe von den Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten anbraten, Thymian und Rosmarin zugeben. Im heißen Ofen bei Umluft 180°C ca. 5 Minuten garen. In der Zwischenzeit die restliche Knoblauchzehe in Butter glasig dünsten, Blattspinat zugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß würzen, zusammenfallen lassen und Chili zugeben. Die Petersiliennudeln auf 4 heiße Teller verteilen, Blattspinat und Lammcarêe gefällig anrichten und den Parmesanschaum darauf verteilen. Mit Blattpetersilie garnieren.

                                                                                                                                 Matthias Niemann