Goldnudelrezept

Goldnudelrezept

Schwarze Blattgoldnudeln mit Jakobsmuscheln und Blattspinat
an Tomatenfondue

Zutaten für 4 Personen

12 Sepia-Goldnudeln, 12 Jakobsmuscheln, 500g  Blattspinat, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen,250g Schältomaten a.d. Dose, 50g Butter, 5 EL Olivenöl, 2 Lorbeerblätter,

12  Blatt frisches Basilikum, 3 El  Creme fraîche

 

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch fein würfeln und mischen, die Hälfte in 2 EL Olivenöl ohne Farbe anschwitzen. Die Schältomaten und Lorbeerblätter zugeben, mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und leicht köcheln lassen.

Blattspinat von den Stielen befreien, waschen und blanchieren, leicht andrücken.

Die restliche Schalotten-Knoblauchmischung in 30g Butter leicht anschwitzen, den Blattspinat und 4 EL Wasser zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken. Warm halten.

Die Sepia-Goldnudeln abkochen, mit warmen Wasser abschrecken.

Die Jacobsmuscheln salzen und leicht pfeffern und im restlichen Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Den Blattspinat auf 4 Tellern anrichten, die Muscheln auf dem Spinat anrichten. Tomatenfondue um den Spinat geben, mit Creme fraîche – Tropfen und Basilikum ausgarnieren.

Die Sepia-Goldnudeln kurz in Butter schwenken und  über die Jacobsmuscheln garnieren.

                            Matthias Niemann